www.cosmopolis.ch
Nr. 14, 15. April/14. Mai 2000
Aktuelle Ausgabe mit Archiv
Musik  Film  Kunst  Geschichte  Politik  Archiv

Links  Werbung  Feedback  English edition  Travel/Reisen
 
Copyright 2000  www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.

Hard Boiled 1992
Filmkritik und Biografie von John Woo
DVD bestellen bei Amazon.de oder Directmedia Schweiz.
Regisseur: John Woo
Inspector Yuen: Chow Yun Fat
Tony (Alan): Tony Leung
Teresa Chang: Terese Mo
Detective Chan: Philip Chan
Mr. Woo: John Woo
 
Chow Yun Fat (The Replacement Killers) spielt in Hard Boiled (1992) die Rolle von Inspektor Yuen, einem Mann, der sich dazu entschlossen hat, entschieden gegen die in Hongkong ansässigen Waffenhändler vorzugehen. Nach monatelangen verdeckten Nachforschungen eskaliert eine Situation. Kriminelle und unschuldige Menschen sterben dabei. Inspektor Yuen ist dazu verdammt, die Ermittlungen wieder fast von vorne zu beginnen.
 
Doch dann realisiert Yuen, dass noch immer ein Undercover Agent, der für die Polizei arbeitet, Teil der Verbrecherorganisation ist. Yuens Chef erhält geheime Nachrichten über Musiknoten, die mit anonymen Blumenstrassen an Yuens ehemalige Freundin geliefert werden. Die jeweilige Melodie erhält einen versteckten Code für seinen Vorgesetzten. Der Undercover Agent Tony (Tony Leung) arbeitet für beide Seiten, doch unter dem Eindruck der Ereignisse und der Bekanntschaft mit Inspektor Yuen beschliesst, zusammen mit dem Inspektor den Gangstern endgültig auf den Leib zur rücken. Ein Showdown in einem Spital, das als Waffenlager dient, garantiert eine Menge an Action.
 
Die Qualität der John Woo-Filme kann sich mit derjenigen von Hollywood durchaus messen, wo er nun tätig ist (Mission Impossible II von John Woo läuft demnächst an). Vor allem was die Action-Szenen und die Ästhetik seiner Filme angeht, muss sich der Hongkonger nicht verstecken. Doch wie immer, bleibt die Substanz der Geschichten, die John Woo erzählt, dürftig. Die Charaktere sind blass und zu einfach gestrickt, Hongkong Action eben - bzw. dem Niveau von Van Damme oder Schwarzenegger entsprechend. Was Hard Boiled vor unserem Verriss rettet, ist ein grossartiger Schauspieler: Chow Yun Fat. Er ist gerade mit Jodie Foster in  Anna and the King zu sehen. Schade nur, dass Chow Yun Fat (noch) kein fliessendes Englisch spricht, eine fantastische Hollywood-Karriere wäre ihm gewiss. - Filme mit Chow Yun Fat bei Amazon.de
 

Regisseur John Woo, Biographie - Filme von John Woo bei Amazon.de
 

Der Regisseur wurde 1946 als Ng Yu-Sum in Guangzhou in der chinesischen Provinz von Canton geboren. In den frühen 50er Jahren emigrierte seine christliche Familie nach Hongkong, vor der Repression der Kommunisten fliehend. Sein Vater steckte sich in Hongkong mit Tuberkulose an, und das grosse Feuer von 1953 zerstörte die Wohnung der Familie, die deshalb für einige Zeit auf der Strasse stand und harte Zeiten durchmachen musste. Der junge John Woo lernte als Kind das Kino schätzen. Er verliess die High School und schloss sich einem Theaterklub an, der europäische Kinofilme und Kurzfilme zeigte. In den späten 60er Jahren drehte John Woo mehrere 8mm und 16mm experimentelle Kurzfilme. 1969 erhielt er seinen ersten Job in der Filmindustrie als Script Supervisor in den Hongkonger Cathay Studios. Von 1971 an arbeitete er für die Shaw Bros. und ihr Filmstudio. John Woo wurde vom Martial-Arts Meister Chang Cheh beeinflusst, als dessen Assistenzregisseur er arbeitete. 1973 erhielt er die erste Chance, einen Film selbst zu drehen. Doch sein Werk scheiterte an der Zensur, da es zu viel Gewalt enthielt. Der Film wurde der Golden Harvest Gesellschaft verkauft, die ihn zwei Jahre später veröffentlichte. John Woo unterschrieb bei Golden Harvest und begann Filme für die Firma zu drehen. 1977 erschien die Komödie The Pilferer's Progress, die ein Erfolg wurde, weshalb - man kann es heute angesichts seiner Action Filme kaum glauben - eine ganze Reihe weiterer Komödien folgte.  Nach mehreren Flops schien Mitte der 80er Jahre John Woos Karriere in Gefahr. Ein Vertrag mit dem Produzenten und Regisseur Tsui Hark half ihm weiter. A Better Tomorrow war sein erster Film für Tsui Hark, eine Mischung aus Martial Arts und Film Noir, ein Erfolgsrezept. 1987 gewann er den Hongkong Film Award als Bester Film und etablierte Leslie Cheung und Chow Yun Fat als Action Stars - sie waren zuvor für ihre Komödien bekannt gewesen. John Woo drehte in der Folge eine Reihe von Action Filmen, zu denen auch Hard Boiled (1992) gehört, der den Hongkong Film Award für das Beste Film Editing 1992 gewann und ihm die Türen nach Hollywood öffnete. Dort drehte er 1993 Hard Target mit Jean-Claude Van Damme. Zu John Woos jüngeren Filmen gehören Face Off, Mission Impossible und bald wird Mission Impossible II folgen.
 


 

John Woo.
 

 
 
 

www.cosmopolis.ch
Nr. 14, 15. April/14. Mai 2000
Aktuelle Ausgabe mit Archiv
Musik  Film  Kunst  Geschichte  Politik  Archiv

Links  Werbung  Feedback  English edition  Travel/Reisen
 
Copyright 2000  www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.