www.cosmopolis.ch
Nr. 15, 15. Mai/14. Juni 2000
Aktuelle Ausgabe mit Archiv
Musik  Film  Kunst  Geschichte  Politik  Archiv

Links  Werbung  Feedback  English edition  Travel/Reisen
 
Copyright 2000  www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.


Joshua Redman: Beyond

Beyond what
? Nicht über langweilig-routinierten Mainstream-Jazz hinaus ragt das Album Beyond von Joshua Redman. Unter den zehn auf der CD vereinten Titeln mit einer Gesamtlaufzeit von über siebzig Minuten finden sich zwar einige gefällige Nummern wie Balance, Stoic Revolutions (übrigens alles andere als "stoische" Musik), Courage (Asymmetric Aria) oder Belonging (Lopsided Lullaby). Doch selbst diese Titel sind zu beliebig. Nie wird der Zuhörer wirklich gepackt - von revolutionären Tönen ganz zu schweigen, was ja auch nicht von jeder neuen CD zu erwarten ist. Joshua Redman, Saxophon, Aaron Goldberg, Piano, Reuben Rogers, Bass, und Gregory Hutchinson, Schlagzeug, haben mit Beyond ein Album eingespielt, das beim Hörer keine Emotionen hervorruft. So ist die Ballade Neverend entgegen ihrem Titel mit knapp viereinhalb Minuten der (zum Glück) klar kürzeste Titel auf der CD und wie die anderen Kompositionen auf Beyond ohne Feuer - belanglos eben. Handwerk allein macht noch keine Jazz-Platte. Bestellen bei Amazon.de
  

www.cosmopolis.ch
Nr. 15, 15. Mai/14. Juni 2000
Aktuelle Ausgabe mit Archiv
Musik  Film  Kunst  Geschichte  Politik  Archiv

Links  Werbung  Feedback  English edition  Travel/Reisen
 
Copyright 2000  www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.