Deutsch  Politik  Geschichte  Kunst  Film  Musik  Lebensart  Reisen 
English  Politics  History  Art  Film  Music  Lifestyle  Travel
Français  Politique  Histoire  Arts  Films  Musique  Art de vivre  Voyages

Index
  Links  Werbung  Feedback  Alle Aktionen bei Amazon.de
© Copyright www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.

Google
 
Web www.cosmopolis.ch
India.Arie
Biographie, Biografie, Debütalbum Acoustic Soul
CD bestellen bei Amazon.de, Amazon.fr, Amazon.com, Amazon.co.uk.
Artikel vom 25 Juni 2001
 
Die 25jährige India Arie stammt aus einer musikalischen Familie. Ihr Vater, der Basketballspieler Ralph Simpson, gab ihr als Referenz an den von ihm verehrten Mahatma Gandhi den Namen "India". Zudem sollte sie theoretisch an Gandhis Geburtstag zur Welt kommen. Den Namen "Arie" suchte ihre Mutter, eine Designerin, aus. Er bedeutet Löwe.
 
India Arie wuchs in Denver auf, wo sie u.a. Saxophon, Baritonklarinette und Trompete lernte. Gleichzeitig sang sie im Schulchor. Ihre Eltern unterstützten sie von Anbeginn.
 
A
ls India Arie am Savannah College of Art and Design das Herstellen von Schmuck lernte, wandelte sich ihr Musikverständnis. Sie hatte sich der Gitarre zugewandt und beherrschte nun erstmals ein Instrument, zu dem sie sich auch singend begleiten konnte. Als sie einmal an einer Party einen Song, den sie über ihre Mutter geschrieben hatte, vortrug, hatten sie grossen Erfolg. Sie erkannte, dass damit ein Traum in Erfüllung ging.
 
I
ndia ist von Stevie Wonder und Donny Hathaway, aber auch von James Taylor, Bonnie Raitt, Oleta Adams, Vince Gill und George Benson beeinflusst. Sie liebe die Singer-Songwriter, bekennt sie.
 
I
ndia gehörte in Atlanta zu den Mitbegründern der Künstlervereinigung Groovement/Earthseed. Daraus entstand eine in Eigenproduktion herausgegebene Kompilation, die wiederum zu Einladungen zu Lilith Fair Konzerten in St. Louis und Nashville führte, vor bis zu 10,000 Zuschauern. Auf Grund ihres Auftrittes an der Nashville Lilith Fair lernte India Reen Nalli, einen Talentscout von Universal Music Group kennen.
 
I
ndias Debüt-CD, Acoustic Soul, schaffte es in den USA in die Top 10 der Albumcharts. Die Künstlerin war vom Motown-Chef Kedar Massenburg unter Vertrag genommen worden. Ihre Musik soll an die grossartige Tradition des afroamerikanischen Soul der 1970er Jahre anknüpfen.
 
Das Album entstand nach offiziellen Angaben über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren. India Arie konnte so ihren eigenen Sound herausarbeiten. Bis auf Part of My Life des Background-Vokalisten Tony Harrington hat India alle Titel auf Acoustic Soul selbst geschrieben, einige davon mit Hilfe des Keyboarders Mark Batson und des Gitarristen Blue Miller.
 
Es ist ein persönliches Album geworden, vor allem, was die Texte anbelangt. Indias Mix von R&B mit Hip-Hop-Elementen hingegen ragt nicht aus dem Mainstream heraus. Bereits in ihrem Intro auf Acoustic Soul beschwört sie die Musik von Sam Cooke, Marvin Gaye und Donny Hathaway, die die Türe zu einer neuen Musik geöffnet hätten, doch bei ihr ist davon (noch) nicht viel zu hören. Die Ohrwürmer fehlen. Ihr Balladenalbum ist oft zu simpel orchestriert. Back to the Middle, I See God in You ode Always In My Head sind an einer billigen Sauce angemacht. Promises dagegen ist eingängig, auch Brown Skin prägt sich ein, und I'am Ready for Love ist eine eindringliche und überzeugende Ballade, in der sie sich für die Freuden und Schmerzen der Liebe bereit erklärt. Insgesamt aber fehlt India Arie (noch) die Eigenständigkeit und die Inspiration, aus der grosse Songs entstehen. Das persönliche Outro, das ruhig und eindringlich "Grandma Louise" und "Uncle Joe" gewidmet ist, lässt dennoch hoffen.


India.Arie, 2006. Photo Copyright Universal Music.


India.Arie, 2006. Photos Copyright Universal Music.

 

India.Arie. Foto Copyright Universal Music.
 

India.Arie. Foto Copyright Universal Music.
 

India Arie: Acoustic Soul. Universal, 2001. CD bestellen bei Amazon.de, Amazon.fr, Amazon.com, Amazon.co.uk.


India.Arie: Testimony. Motown, Juni 2006. CD bestellen bei Amazon.de oder Amazon.com.

Deutsch  Politik  Geschichte  Kunst  Film  Musik  Lebensart  Reisen 
English  Politics  History  Art  Film  Music  Lifestyle  Travel
Français  Politique  Histoire  Arts  Films  Musique  Art de vivre  Voyages

Index
  Links  Werbung  Feedback  Alle Aktionen bei Amazon.de
© Copyright www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.

Google
 
Web www.cosmopolis.ch