www.cosmopolis.ch
Nr. 74, August 2005
Deutsche Ausgabe  Archiv  Politik  Geschichte  Kunst  Film  Musik  Lebensart  Reisen 
English edition
  Archives  Politics  History  Art  Film  Music  Lifestyle  Travel
Edition française  Archives  Politique  Histoire  Arts  Films  Musique  Art de vivre  Voyages

© Copyright 2005  www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.

Das Heilige Römische Reich im Mittelalter
Artikel von Heinrich Speich vom 10 August 2005


Das Reich in Kürze  
 
Die Reihe Geschichte kompakt (Herausgeber für den Bereich Mittelalter ist Martin Kintzinger) will Basiswissen für Studierende und Laien vermitteln, in einfacher Form und zu günstigem Preis zu Begriffen und Personen und Ereignisse konzise Erklärungen liefern und dabei den Überblick über Epoche und Strukturen wahren. Diese Vorgaben sind im vorliegenden Werk beispielhaft verwirklicht.

In einfacher und umgänglicher Sprache erläutert Malte Prietzel, Privatdozent für mittelalterliche Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, das Heilige Römische Reich im Spätmittelalter. In klarer Gliederung wird dem Leser eine Einführung geboten, die in Aufbau, Sachlichkeit und inhaltlicher Breite ihresgleichen sucht. Das komplexe System des Reichsverbandes, seiner Territorien, Strukturen, Akteure und Probleme, wird auf verständliche Art dargestellt und in aller möglichen Kürze erklärt.

Die Kaiser werden von Rudolf I. (1273-1291) bis Friedrich III. (1440-1493) in chronologischer Reihenfolge behandelt. Ihre Biographien sind eingebettet in den größeren Zusammenhang der Struktur- und Ereignisgeschichte des späten Mittelalters. Das Reich bietet dabei Ausgangs- und Zielpunkt der Darstellung Prietzels. Er beginnt mit dem Erbe des hochmittelalterlichen Reichs der Stauferdynastie und der nachfolgenden Krise des Interregnums von 1245 bis 1273, um dabei in Grundbegriffe und Eigenheiten der Reichsgeschichte in Mitteleuropa einzuführen. Ausgewählte Quellen werden kurz zitiert. Neben der chronologisch-biographischen Einteilung ist der Text mit Eigennamen von Ereignissen gegliedert, was eine thematische Kurzsuche erleichtert.

D
ie Regierungszeit der Kaiser  sind von charakterisierenden Schlagworten begleitet. So wird die Zeit Rudolfs als Konsolidierung nach der Krise betitelt, Ludwig der Bayer (1314-1347) fügt sich unter den Titel Konfliktreiche Selbstbehauptung und sein Nachfolger Karl IV. unter Hegemoniales Königtum.

R
egionale Schwerpunkte, Machtergreifung, struktureller Wandel und Ausüben der Regierungsgewalt der einzelnen Herrscher bilden den roten Faden der Darstellung und erlauben es, die Entwicklung des Reichs als Prozess während des Spätmittelalters nachzuvollziehen.  Dabei fällt Prietzel weder in den Kanon der Strukturhistoriker ein, nach der die Strukturen politisches Handeln bedingen, noch schreibt er Kaiserbiographien. Er nimmt zwar anhand der Kaiser- und Königsgestalten eine chronologische Binnengliederung des Spätmittelalters vor, hütet sich aber davor, den einzelnen Persönlichkeiten Eigenschaften und Taten zuzuschreiben, die über den ihnen vorgesteckten Horizont hinausgehen würden. Nie verirrt sich der Autor ins Spekulative oder ins interpretatorische Astwerk – ein durchwegs solides und in allen Teilen lesenswertes Werk.

S
tammtafeln der Habsburger und Luxemburger zeigen die oft komplizierten familiären Beziehungen der beiden Herrschergeschlechter auf. Leider sind die matrilinearen Bindungen nicht enthalten, welche dann im Text erläutert werden müssen. Die reiche und gezielt kommentierte Bibliographie zeigt dem Leser thematische oder biographische Vertiefungsmöglichkeiten auf.

P
rietzels Buch bildet einen idealen Einstieg in die komplexe Welt des späten Mittelalters, welche sprachlich souverän und inhaltlich mit Leichtigkeit gemeistert werden.

Malte Prietzel: Das Heilige Römische Reich im Spätmittelalter. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2004. 155 Seiten, broschiert, ISBN 3-534-15131-3. Buch bestellen bei Amazon.de.




M
alte Prietzel: Das Heilige Römische Reich im Spätmittelalter. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2004. 155 Seiten, broschiert, ISBN 3-534-15131-3. Buch bestellen bei Amazon.de.

Bücher, CDs und DVDs in der Schweiz bei Citydisc kaufen.

www.cosmopolis.ch
Nr. 74, August 2005
Deutsche Ausgabe  Archiv  Politik  Geschichte  Kunst  Film  Musik  Lebensart  Reisen 
English edition
  Archives  Politics  History  Art  Film  Music  Lifestyle  Travel
Edition française  Archives  Politique  Histoire  Arts  Films  Musique  Art de vivre  Voyages

© Copyright 2005  www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.