Deutsch Politik Geschichte Kunst Film Musik Lebensart Reisen
English Politics History Art Film Music Lifestyle Travel
Français Politique Histoire Arts Film Musique Artdevivre Voyages

Index  Advertise  Werbung  Links  Feedback
© Copyright www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.

Restaurierung archäologischer Schätze an den Staatlichen Museen zu Berlin
Artikel von Heinrich Speich vom 10. November 2011
  
Uwe Peltz und Olivia Zorn (Hgg.): kulturGUTerhalten. Restaurierung archäologischer Schätze an den Staatlichen Museen zu Berlin, 304 Seiten, durchgehend farbig, Philipp von Zabern / Staatliche Museen zu Berlin, Mainz 2009. Das Buch bestellen bei Amazon.de. - Kindle eReader Geräte und Kindle eBooks.

Die Staatlichen Museen Berlin besitzen eine der grössten Sammlungen der Welt. Seit Jahrhunderten werden Schätze der Menschheit in Berlin gesammelt und ausgestellt. Spezialisierte Laboratorien und Abteilungen widmen sich der Bergung, Klassierung, Konservierung und Präsentation der komplexen Materialien. Der Begleitband zur Sonderausstellung kulturGUTerhalten öffnet die Türen zur Welt der Restauratoren.

Perfekt präparierte Exponate sind meist das Resultat der Verbindung langjähriger Forschung am Objekt mit dem handwerklichen Geschick versierter Restauratoren. Was uns in historischen und archäologischen Ausstellungen so selbstverständlich als aussagekräftiges Exponat entgegentritt, ist das Endprodukt spezialisierter Arbeitsgänge. In Berlin widmet sich das Rathgen-Forschungslabor (früher Chemisches Laboratorium der Königlichen Museen) der Staatlichen Museen seit 1888 der Konservierung, Restaurierung und Präsentation archäologischer Kulturgüter. Grund genug, anlässlich der Neueröffnung des Neuen Museums Einblick in den aktuellen Stand der Restaurierungs- und Konservierungswissenschaften zu geben.

Der Begleitband zur Ausstellung kulturGUTerhalten besticht durch eine hochwertige Gestaltung, die sonst nur Bände erhalten, die für ein breites Publikum verfasst werden. Dass der Verlag Philipp von Zabern hier die Gestaltung übernehmen durfte, ist sicher dessen Erfahrung und Ausstrahlung im Bereich archäologischer Publikationen zu verdanken.

Die Konzentration auf archäologische Funde schränkt die Breite der ausgewählten Objekte nicht ein. Die behandelten Exponate aus dem Ägyptischen Museum, dem Pergamonmuseum, dem Kunstgewerbemuseum, dem Museum für Asiatische Kunst oder dem Museum für Byzantinische Kunst in Berlin decken Jahrtausende der Menschheitsgeschichte auf allen Kontinenten ab. Die 13 Essays des Bandes führen den Leser an die Problematik heran und zeigen die elaborierten naturwissenschaftlichen Methoden, mit denen den Objekten verborgene Informationen entlockt werden können.

Die Beiträge des Katalogteils stellen weniger Kontext und Funde selbst vor, sondern konzentrieren sich auf Forschungsfragen rund um deren Konservierung. Dies ist am Beispiel einfacher zu erklären als in der Theorie – zumal dadurch regelrechte „Kriminalfälle" rund um die präsentierten Objekte entstehen können. Für das Museumspublikum nur schwer nachvollziehbare Prozesse werden sichtbar gemacht: Gründe und Varianten für Restaurierungen werden anhand der Beispiele diskutiert, historische Restaurierungen dokumentiert und teilweise rückgängig gemacht und Nachherstellungen identifiziert. Die einzelnen Beiträge werden von Leitartikeln zu den konservatorischen Grundsätzen begleitet: Antike Technologien, Lagerung im Boden und im Magazin, Historische Restaurierungen und moderne Schäden, Restaurierung heute, Konservierungswissenschaft sowie Pasticci, Fälschungen und Kopien.

Als Ausblick werden sieben Beispiele gelungener Restaurationen präsentiert; alle aus der Restauratorenschule der Staatlichen Museen Berlin. Die Ausbildung der Restauratoren wird heute als Bologna-Studiengang angeboten und erlaubt es den Museen, Fachpersonal für die Konservierungen selbst auszubilden.

Uwe Peltz und Olivia Zorn (Hgg.): kulturGUTerhalten. Restaurierung archäologischer Schätze an den Staatlichen Museen zu Berlin, 304 Seiten, durchgehend farbig, Philipp von Zabern / Staatliche Museen zu Berlin, Mainz 2009. Das Buch bestellen bei Amazon.de. -
Kindle eReader Geräte - Kindle eBooks - Alle Aktionen bei Amazon.de.







Deutsch Politik Geschichte Kunst Film Musik Lebensart Reisen
English Politics History Art Film Music Lifestyle Travel
Français Politique Histoire Arts Film Musique Artdevivre Voyages

Index  Advertise  Werbung  Links  Feedback
© Copyright www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.