Deutsch Politik Geschichte Kunst Film Musik Lebensart Reisen
English Politics History Art Film Music Lifestyle Travel
Français Politique Histoire Arts Film Musique Artdevivre Voyages

Index  Advertise  Werbung  Links  Feedback
© Copyright www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.


Duden
- Die Deutsche Rechtschreibung

Buch bestellen bei Amazon.de. Buch plus CD-ROM bestellen bei Amazon.de.

Artikel vom 16. Dezember 2004
 
Seit dem 28. August 2004 ist der neue Duden - Die deutsche Rechtschreibung erhältlich. Das Standardwerk umfasst in der 23. Auflage neu 125'000 Stichwörter, also 5'000 mehr als in der letzten Ausgabe aus dem Jahr 2000. Die Aktualisierung und Erweiterung des Wortschatzes stand denn auch für die Dudenredaktion bei der Neubearbeitung im Mittelpunkt.

Besonders lobenswert sind die über 9'000 akustischen Ausspracheangaben auf CD-ROM, die auf der Aussprachedatenbank der ARD beruhen. Erstaunlich, dass früher noch niemand auf die Idee kam, Hörbeispiele dem Duden beizufügen. Auf der CD-ROM sind übrigens auch Wörter wie jazzen, Kiosk und Modus enthalten, die unterschiedlich ausgesprochen werden können.

Zu den 5'000 neuen Wörtern im Rechtschreibduden gehören Billigflieger, Dosenpfand, googeln, Ich-AG, Dosenpfand, Kuckuckskind, Latte macchiato, Osterweiterung, Sars, Teuro, UNO-Waffeninspektor, Vinothek und Webdesign. Die meisten dieser Wörter haben wir alle wohl bereits gebraucht, als sie noch nicht in den offiziellen Kanon aufgenommen worden waren. Widerstand dagegen regt sich jedenfalls nicht oder kaum.

Doch gemäss der Kultusministerkonferenz vom Juni 2004 soll auf den 1. August 2005 - übrigens der Schweizer Nationalfeiertag - die neue Rechtschreibung für Schulen und Behörden allein verbindlich werden. Doch rund ein halbes Jahr vor Ende der siebenjährigen Übergangsfrist wird die Rechtschreibreform noch längst nicht von allen akzeptiert. Im Gegenteil, der Widerstand ist seit Mitte 2004 erstarkt. Zudem haben die deutschen Kultusminister und die Zwischenstaatliche Kommission im Juni 2004 Einwände der Kritiker aufgenommen und die Neuregelungen teilweise verändert.

Das spiegelt sich bereits (teilweise) im Duden wieder. Am Ende des neuen Duden - Die deutsche Rechtschreibung sind Änderungen betreffend die Getrennt-, Zusammen, Gross- und Kleinschreibung zu finden. Doch das deutsche Regelwerk wird dadurch nicht wirklich durchsichtiger. Allerdings sind laut Duden alle neuen Schreibungen, Worttrennungen und Regeln rot hervorgehoben. Was nach dem August 2004 davon weiterbestehen wird, ist allerdings noch nicht klar. Eine Neuauflage des Duden dürfte unvermeidlich sein. Welche Reformen sich durchsetzen werden, wird die Praxis zeigen. Der Duden lässt nun übrigens wieder Wörter in der alten Rechtschreibung zu, darunter hilfesuchend, braungebrannt und fleischfressend, die in der vorherigen Auflage als falsch galten.

Der Schreibende verwendet in seinen Artikeln übrigens nicht etwa aus Reformeifer konsequent "ss" anstelle von "ß", sondern weil er es nicht anders gelernt hat, denn in der Schweiz wurde in den 1930er Jahren das "ß" abgeschafft und durch "ss" ersetzt.

Fazit: Das existierende orthographische Chaos verlängert sich. Die Mehrheit der exekutiven Politik, Lehrer und Schüler rennen in eine Richtung, namhafte Schriftsteller sowie führende Zeitungen wie FAZ und SZ, das Magazin Der Spiegel sowie das auflagenstärkste (Boulevard-) Blatt Bild und der dahinterstehende Verlag Axel Springer AG wollen zur alten Rechtschreibung zurückkehren bzw. streben eine modifizierte Rechtschreibreform an.

Die älteren Semester werden wohl weitgehend weiterhin die alte Rechtschreibung anwenden, die jüngeren in der Schule die neue lernen, doch durch führende Zeitungen sowie Bücher in der alten Rechtschreibung verwirrt werden. Von der ursprünglich angestrebten Einheitlichkeit und Einfachheit der deutschen Sprache sind wir heute weiter entfernt als vor den von oben herab verordneten Reformen.

Dieser Artikel ersetzt jenen (gelöschten) in Cosmopolis Nr. 17 aus dem Jahr 2000 zur 22. Auflage des Duden. Hier noch einige Angaben daraus:

Der Duden 2000 "... mit über 500,000 Beispielen, Bedeutungserklärungen und Angaben zu Worttrennung, Aussprache, Grammatik und Etymologie. Neben einer umfassenden, 40seitigen Darstellung der neuen deutschen Rechtschreibung enthält der Band auch eine neunseitige, herausnehmbare Einführung, in der die wichtigsten neuen Regeln anhand von Beispielen erläutert werden. Die 22. Auflage des Dudens aus dem Jahr 2000 enthält über 5000 neue Wörter, u.a. den "Warmduscher", "mailen", "Bannerwerbung", "downloaden", "doppelklicken" und, man lese und staune, "rechtspopulistisch", das wir - wie die Informatikwörter - schon seit Jahren benutzen. Alle neuen wie herkömmlichen Schreib- und Trennweisen eines Wortes sind dargestellt, wobei die Neuerungen rot hervorgehoben sind. Nützlich sind die erstmals zu sehenden 300 farbig hervorgehobenen Infokästen zu Stichwörtern, deren Schreibung und korrekter Gebrauch besondere Schwierigkeiten bereiten. Format, Layout und Typographie des Bandes wurden verändert. Inwiefern sich die neue Rechtschreibung in der Praxis und nicht nur an den Schulen durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Cosmopolis wird im Wesentlichen weiterhin die alte Schreibweise benutzen, doch wie Figura zeigt, auch hier und da Neuerungen übernehmen."







Deutsch Politik Geschichte Kunst Film Musik Lebensart Reisen
English Politics History Art Film Music Lifestyle Travel
Français Politique Histoire Arts Film Musique Artdevivre Voyages

Index  Advertise  Werbung  Links  Feedback
© Copyright www.cosmopolis.ch  Louis Gerber  All rights reserved.