Deutsch Politik Geschichte Kunst Film Musik Lebensart Reisen
English Politics History Art Film Music Lifestyle Travel
Français Politique Histoire Arts Film Musique Artdevivre Voyages
Google
 
 Index  Werbung  Links  Feedback
 © Copyright  www.cosmopolis.ch  Louis Gerber All rights reserved.

Hotel Lord Byron
Hotelkritik und Fotos des Luxushotels in Rom
Buchen Sie das Hotel Lord Byron online.
Artikel vom 5. Januar 2006
 
Unter den Luxusherbergen in Rom nimmt das Hotel Lord Byron auf Grund seiner Grösse mit nur 32 Zimmern und Suiten und seiner Lage in einer ehemaligen Patriziervilla im exklusiven Parioli-Quartier eine Sonderstellung ein. Gleich gegenüber liegen die belgische und um die Ecke die dänische Botschaft.

Die Gäste des Hotels schätzen Exklusivität und Diskretion. Unter den Besuchern sind auch bedeutende Italiener, die das Hotel oder das Restaurant besuchen. Fotos in der mit originalen Art Deco Möbeln ausgestatteten Bibliothek zeigen Hotelbesitzer Amedeo Ottaviani mit den italienischen Staatspräsidenten Cossiga und Ciampi sowie mit dem damaligen Premierminister Andreotti.

Amedeo Ottaviani studierte Medizin und sollte eigentlich Arzt werden. Sein Vater hatte ein kleines Hotel in Florenz, das Regency. Von ihm lernte er die Pflege der Gastfreundschaft. Der Vater wiederum war auf einem Schloss in Umbrien geboren worden, in dem die Amedeos Grosseltern oft Gäste empfingen. Die Pflege der ospitalità liegt der Familie folglich im Blut.

Im Lord Byron soll sich der Gast nicht wie in einem Hotel, sondern wie in einer Privatresidenz fühlen. Das Konzept des Vaters, nicht grosse Strukturen zu bauen, sondern in intimerem Rahmen die Gäste zu empfangen, führt der Sohn weiter. Understatement, vorzüglicher Service und Diskretion gehören zu den Werten, die Amedeo Ottaviani pflegt, der übrigens Präsident des ENIT, des Nationalen Italienischen Fremdenverkehrsverbandes, ist.

Die in den 1930er Jahren von einem unbekannten Architekten erbaute Villa Lord Byron gehörte einem reichen Ingenieur, der unter anderem die Restaurierung der Basilica San Francesco d'Assisi finanzieren half. Die Fassade des Hotels ist typisch für die 1920er und 1930er Jahre. Der italienische Stil des Art Deco zeichnet sich durch einfache Linien und Masshalten (sobrietà) aus. Die Fassade ist ganz in weiss, aus Backsteinen, die mit Kalkstein überdeckt sind. Daher der Spitzname "White House".

Leider übernahm Amadeo Ottaviani 1959 ein leeres Haus ohne Art Deco Möbel. Erst im Jahr 2003 liess er die Zimmer im 4. Stock wieder im ursprünglichen Stil einrichten. 2006 sollte diese Transformation zurück zum Art Deco auch im 1. und 3. Stock vollständig abgeschlossen werden. Wie in der Bibliothek schaffen edle Hölzer wie Mahagoni und Macassar einen gediegenen Rahmen, in dem sich der Gast bewegt. Die Badezimmer sind mit Carrara-Marmor (statuario) ausgestattet, die Betten mit Leinen bezogen. Den Höhepunkt der Glückseligkeit bilden die Suiten im 5. und 6. Stock mit Terrassen, von denen man auf das Parioli-Quartier, den Park und die Villa Borghese blickt. Die Penthouse Suite 603 besitzt ein relativ kleines Schlafzimmer, dafür eine riesige Terrasse. In einem separaten, flachen Gebäude liegt die Garden Suite mit einem romanischem Atrium und einer grossen Terrasse.

Das Hotel Lord Byron ist zentral und dennoch ruhig gelegen. Bei einem Spaziergang durch den Park der Villa Borghese lässt sich die Piazza di Spagna zu Fuss erreichen. Der Schreibende erreichte in rund fünf Minuten das Museo d'Arte Moderna. Von 10 bis 19 Uhr bringt zudem ein kostenloses Shuttle-Auto die Hotelgäste alle 30 Minuten zur Via Veneto und zur Piazza di Spagna. Auf Wunsch bietet das Hotel einen Limousinenservice, der einem zum Preis eines Taxis vom und zum Flughafen bringt.

Nicht zuletzt seit auf Jean-Luc Fruneau im Restaurant Sapori del Lord Byron verwiesen, der immer auch eine Reihe vegetarischer Gerichte auf der Karte hat. Der Wine Spectator hat den Weinkeller in den Jahren 1999, 2003 und 2004 mit dem "Award of Excellence" ausgezeichnet.

Buchen Sie das Hotel Lord Byron online.

Hotel Reservationen mit Travelnow, wählen Sie Ihre Sprache/choose your language:
Deutsch - English - Español - Français - Italiano - Svenska.
Best possible internet rates:
Special Internet Rate Price Guarantee.
How to get a
discount of up to $100.
Special Internet Rate reservation by phone, call 1-800-869-1190, toll free in the U.S.


Tablethotels is the ideal partner to book your luxury hotel: Click Here.
 

Il Salotto Bar Lounge. Photo © Hotel Lord Byron, Roma.


A corner of the lobby lounges. Photo © Hotel Lord Byron, Roma.


Lobby Lounge. Photo © Hotel Lord Byron, Roma.


Terrace on the top floor Suite. Photos © Hotel Lord Byron, Roma.


Rund 25 Gemälde aus dem 19. und 20. Jahrhundert mit Frauenportraits schmücken das Hotel. Hier ein noble Dame auf einem Gemälde aus dem 19. Jahrhundert. Photo © Hotel Lord Byron, Roma.


Der Hoteleingang bei Nacht. Photo © Hotel Lord Byron, Roma.




Detail eines Hotelzimmers. Photo © Hotel Lord Byron, Roma.




Blick vom Eingang in ein Hotelzimmer. Photo © Hotel Lord Byron, Roma.


Ein Double Deluxe Zimmer wie vom Schreibenden getestet. Photo © Hotel Lord Byron, Roma.


Ein Marmorbad. Photo © Hotel Lord Byron. - Buchen Sie das Hotel Lord Byron online.

Deutsch Politik Geschichte Kunst Film Musik Lebensart Reisen
English Politics History Art Film Music Lifestyle Travel
Français Politique Histoire Arts Film Musique Artdevivre Voyages
Google
 
 Index  Werbung  Links  Feedback
 © Copyright  www.cosmopolis.ch  Louis Gerber All rights reserved.